Craniosacral

Unser Körper hat die Fähigkeit, sich selbst zu heilen. Alles, was er dazu braucht, sind Zeit und Ressourcen. Die Craniosacral Therapie hilft dem Körper dabei, sich dieser Ressourcen bewusst zu werden und sie zu aktivieren. Die craniosacrale Behandlung fördert somit die Selbstheilungskräfte des Körpers. Zudem wirkt sie entspannend und harmonisierend.
Was ist die Craniosacral Therapie?

Die Craniosacral Therapie hat sich Anfang des 20. Jahrhunderts aus der Osteopathie entwickelt. Die namensgebenden Körperteile «Cranium» (Schädel) und «Sacrum» (Kreuzbein) sind über die Wirbelsäule sowie über Hirn- und Rückenmarkshäute verbunden. In der Wirbelsäule fliesst die Hirn- und Rückenmarkflüssigkeit (Cerebrospinalflüssigkeit oder Liquor). Der Liquor fliesst in einem je Körper ganz individuellen Rhythmus. Dieser Craniosacral Rhythmus überträgt sich auf den ganzen Körper und beeinflusst über die Körperzellen und den Stoffwechsel dessen Funktion. Ein gestörter Craniosacral Rhythmus kann zu verschiedensten Beschwerden führen. Mit der craniosacralen Behandlung werden Blockaden im Liquor-Fluss beseitigt, der Craniosacral Rhythmus wird ausgeglichen und die Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert. 

Die Craniosacral Therapie ist eine manuelle, sanfte und nicht-invasive Behandlungsform. Während der Behandlung nehme ich den Craniosacral Rhythmus durch Berührungen vor allem am Schädel und am Kreuzbein wahr und führe diesen mit sanften Impulsen wieder in seinen natürlichen Rhythmus. Die Behandlung ist geeignet für Erwachsene jeden Alters, für Babys, Kinder und Jugendliche.

Craniosacral Therapie – Praxis Silvestri
Craniosacral Therapie – Praxis Silvestri
Craniosacral Therapie – Praxis Silvestri
Craniosacral Therapie – Praxis Silvestri